Fütterung von unserem Stubentieger

    Wenn wir uns entschieden haben, ein Tier zu kaufen, müssen wir unser Wohlbefinden und den Gesundheitszustand von unserem potentiellen Stubentieger in Betracht ziehen. Guter Gesundheitszustand hängt in erster Linie von der Diät ab, die reich an richtig zusammengesetzten Nährstoffen sein wird und an die Bedürfnisse der Katze angepasst. Der überwiegende Teil der Menschen wählen einen Hund oder eine Katze, deshalb verdienen die Hersteller von Futter und Leckereien für die Tiere, wie Pedigree und Whiskas, einen Haufen Geld jedes Jahr. llgegenwärtige Werbung überzeugt uns vom großartigen Geschmack dieser Produkte und deren höchsten Qualität. Die meisten davon enthalten hochwertige Zutaten wie Fleisch, Fisch, Gemüse und Vitamine und Mineralien, die einen positiven Einfluss auf die Gesundheit unseres Tieres haben.

    Neben beliebten Marken, die in jedem Supermarkt, in Zoohandlungen und Fachgeschäften für Hunde und Katzen erhältlich sind, kann man auch Tierfutter von weniger bekannten Herstellern kaufen, von höherer Qualität, geeignet für das Alter und Rasse des Tieres. Meistens wird dieses Futter durch Züchter gekauft, für die Tiere eine Einnahmequelle sind. Diese Art Futter ist sehr praktisch, da das Tier gehaltvolle Nahrung bekommen kann und wir sind nicht gezwungen, spezielle Mahlzeiten für ein weiteres Haushaltsmitglied vorzubereiten. Aber oft fragt man sich, ob die Bequemlichkeit und die einfache Zubereitung ist den Preis wert? Vielleicht ist es besser, eine billigere Lösung zu verwenden und selbst für Tiere kochen und die zubereiteten Lebensmittel in den Töpfen aufbewahren? Dann haben wir die Gewissheit, aus welchen Zutaten das Essen für unser Haustier vorbereitet wird und dass seine Ernährung ausgewogener ist. Ausser Hunden und Katzen entscheiden wir uns oft für andere, kleinere Tiere wie Hamster, Kaninchen, Mäuse und Ratten. Der Hauptbestandteil ihrer Ernährung sind Samen oder Kolben. Ihre größte Delikatesse sind Gemüse und Früchte, und Blätter der grünen Pflanzen, wie Löwenzahn und Klee, die in Wiesen oder in Hausgärten gefunden werden können. Beliebt unter den Haustieren sind auch Vögel wie Sittiche, Kanarienvögel und Kakadus. Ihre Diät ist sehr ähnlich wie die Ernährung von Nagetieren, weil sie auch am liebsten Samen von Getreide und Obst und Gemüse fressen. Den Vögeln kann man auch Wildpflanzen verabreichen, aber mit großer Vorsicht, um diese nicht zu vergiften . Eine weitere sehr beliebte Gruppe von Tieren, die leicht zu Hause gehalten werden kann, sind Fische.

    Das Fischfutter sollte nach Fischart gewählt werden, das die richtigen Zutaten enthält, und zwar die gleichen wie in der natürlichen Umgebung von Fischen vorkommen. Außer dem Trockenfutter sollten viele Fischarten mit speziell ausgewähltem Lebendfutter gefüttert werden. Unabhängig davon, was für ein Haustier wir besitzen, ist es wichtig, beim Füttern der Tiere nach dem gesunden Menschenverstand zu handeln. Wenn wir irgendwelche Zweifel haben, ist es besser, nach Fachliteratur zu greifen, Informationen, über das Internet auf den Seiten den Tieren gewidmet zu suchen, oder einfach den Tierarzt fragen.

über uns

Hygiene- und Kosmetik von Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten wissen, wie man am besten zu kümmern Ihre Katze oder Hund - wir laden Sie ein zu lesen.

Contact

contact@modernentertaiment.pl

Galerie