Katzenpflege

    Alle Tiere, genauso wie Menschen, müssen sich um ihre Hygiene kümmern. Menschen als Betreuer sollen bei Hygiene Haltung ihren Haustieren helfen. Katzen können sich, zu einem gewissen Grad, selbst um ihre Hygiene kümmern. Die waschen sich und lecken ihr Fell aus. Das ist aber nicht genug. Jedes Haustier muss man das Fell mit Spezialgeräten wie Bürsten oder Kämme bürsten. Es spielt keine Rolle, ob es eine Rassenkatze ist oder nicht. Kurzhaarige Katzen soll man einmal in der Woche bürsten. Langhaarige Katzen brauchen viel mehr Aufmerksamkeit. Sie müssen täglich gebürstet werden. Dadurch werden Verfilzungen und Knotenbildung verhindert.

    Mit Bürsten vermeiden Sie zusätzlich das die Katze ihr Fell schluckt. Fell schlucken kann zu Probleme mit Verdauen führen. Sie sollen auch auf Ohren-Hygiene Ihrer Katze achten. Wenn sie überflüssiges Ohrenschmalz finden, sollen Sie es so schnell wie möglich entfernen. Ein Wattetupfer, und geeignete Flüssigkeit, die Sie in einen Zooladen bekommen, sind dabei hilfreich. Sie müssen sich auch um die Augen Ihrer Katze kümmern. Wenn Sie irgendeine Ausscheidung bemerken, muss es sofort entfernt werden. Wie sollen auch auf die Zähne Ihrer Katze achten. Wenn Sie Zahnstein bemerken, sollen wir es vom Tierarzt entfernen lassen. Zahnsteinbildung können Sie verhindern wenn Sie die Zähne Ihrer Katze mit spezial dafür geeignete Zahnbürste und Zahnpasta putzen. Die letzte Sache ist Krallen-pflege. Katzen kümmern sich selbst um ihre Krallen, kann es jedoch passieren das Sie ihnen dabei helfen müssen. Machen Sie das am besten mithilfe von Schere oder speziellen Nagelknipser.

über uns

Hygiene- und Kosmetik von Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten wissen, wie man am besten zu kümmern Ihre Katze oder Hund - wir laden Sie ein zu lesen.

Contact

contact@modernentertaiment.pl

Galerie