Wie kann man einer Katze beibringen, an der Leine zu laufen?

    Wer eine Katze hat, weiß, dass diese zu sehr neugierigen Tieren gehören. Sie bevorzugen Freiheit und Unabhängigkeit. Wenn wir aber mit unserem Haustierchen spazieren gehen möchten, ist das keine gute Idee, die Katze allein laufen zu lassen. Besonders wenn man in einer großen Stadt lebt, und die Gegend voll von wilden Katzen ist. Daher kann eine Leine die beste Lösung sein! Um der Katze beizubringen, an der Leine zu gehen, braucht man viel Geduld. Katzen trainiert man viel langsamer und sind mehr widerwillig als Hunde. Da müsstest Du dich darauf gut vorbereiten. Erstens kaufe eine komfortable und leichte Leine. Die Zooläden bieten eine breite Auswahl von diesem Zubehör an. Wähle eine Leine mit Sicherheitsmechanismus. Statt des Halsbandes entscheide dich für das Geschirr. Dann wirst Du Ihr Kätzchen nicht an den Hals ziehen. Um die Katze an das gekaufte Zubehör zu gewöhnen, lege die neuen Accessoire neben ihrem Bett für ein paar Tage. Das Haustier sollte sich daran gewöhnen, Art, wie sie aussehen und riechen.

    Nach dieser Phase der Anpassung, kurz vor Fütterungszeit, lege der Katze das Geschirr an. Damit das Tier nicht eingeengt wird, solltest Du problemlos zwei Finger zwischen Geschirr und Fell stecken können. Nach der Mahlzeit in angelegtem Geschirr , streichle die Katze, ziehe aber das neue Gadget nicht aus. Auch wenn die Katze selber versucht sich davon zu befreien, versuche ihre Aufmerksamkeit abzulenken. Erst wenn sich die Katze zuversichtlich fühlt, ziehe das Geschirr aus, und wiederhole den Vorgang ein paar Tage. Denk daran dass die Katze das Geschirr jeden Tag länger trägt. Der nächste Schritt ist es, an das Geschirr eine Leine zu befestigen. Mittlerweile versuche es nicht die Katze an der Leine zu führen, lass das Tier, zu Hause mit der Leine hinter sich ziehend frei zu laufen.. Immer belohne die Katze für jeden Fortschritt. Wenn nach ein paar Tagen wirst du sehen, dass Ihr Kätzchen für die erste Probe bereit ist, geh mit ihm an der Leine rund ums Haus. Lass Ihre Katze entscheiden, wie schnell sie an der Leine läuft und in welche Richtung des Hauses. Die Leine sollte locker hängen. Auch sollte diese Phase mehrere Tage dauern.

    Dann ist die Zeit zu lernen, dir zu folgen. Sprich zu der Katze und ziehe sanft an der Leine - aber tue es nicht mit Gewalt. Wenn du feststellen wirst, dass deine Katze aufgeregt ist, gib ihr einen Moment Zeit, damit sie sich beruhigen kann. Nach ein paar Tagen Übungen, kannst du mit der Katze nach draußen gehen. Beginne mit kurzen Spaziergängen in ruhiger Umgebung, damit sich die Katze nicht erschreckt. Während jedes Spaziergangs erweitere die Strecke und die Umgebung. Die Katze wird sich mit neuen Gerüchen, Aussichten und Gegenständen vertraut machen. Bitte denk daran, dass man unter keinen Umständen die Katze drängen darf. Schreie sie nicht an, und sei geduldig. Ein wertvoller Tipp für diejenigen, die zwei Katzen besitzen. Beginne mit dem Beibringen an der Leine zu laufen von der Katze an, die mehr Macht hat. Die andere Katze wird ihren "Führer" nachahmen, und somit beherrscht diese Kunst schneller.

über uns

Hygiene- und Kosmetik von Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten wissen, wie man am besten zu kümmern Ihre Katze oder Hund - wir laden Sie ein zu lesen.

Contact

contact@modernentertaiment.pl

Galerie