Gesunde Ansicht über die Krankheiten von Hunden

    In vielen Regionen der Welt schlägt Rekorde das Programm - „Der Hundeflüsterer“ ", ausserdem wurde das Programm von Cesar Millan zweimal für einen Emmy nominiert , es ist eine Art Oskar Auszeichnung in der Welt des Fernsehens. Ein wenig komisch, zumal das Programm und der Schöpfer selbst, der auch ein berühmter Hund Verhaltensforscher ist, zeigt nicht nur, wie wirklich man zum Führer von seinem Haustier wird,, sondern auch überzeugt er die Hundebesitzer nicht mehr auf tierärztliche psychiatrische Beratung zu hören. Die sind nur in der Lage, mit einer Vielzahl von Arzneimitteln auf die Geisteskrankheit zu reagieren.

    Viele Menschen gewährt Unterkunft den Hunden aus dem Tierheim. Solche Informationen die im Programm "Dog Whisperer" dargestellt werden, erweisen sich sicherlich als nützlich bei die Erziehung von einem netten und braven Hündchen. Er sagt, nicht ohne Grund - nicht diesen Weg zu gehen, und den Leuten gefällt es offensichtlich. Ob es sich der pharmazeutischen Branche und der veterinärmedizinischen Psychiatrie gefällt - es ist schwer zu sagen. Niemand hat diese nach ihrer Meinung gefragt. Es ist auch wahr, dass die "imaginären" Geisteskrankheit von Hunden saftige Gewinne für die pharmazeutische Industrie bringt. Störung dieses Prozesses wird früher oder später bei Ihnen eine Reaktion hervorrufen. Dies bedeutet nicht, dass Tiere (darunter Hunde) nicht dazu neigen, Krankheiten und Störungen zu haben, ganz im Gegenteil. Wie einmal von den Indianern sg.. "The Horse Whisperer" bewiesen und jetzt eben Cesar Millan überzeugt - die Tiere sind Tiere und haben tierische Einstellung zu vielen Dingen. Inzwischen erwarten viele Menschen von einem Hund typisch menschliches Verhalten. Dies zu erreichen ist unmöglich, was viele Menschen nicht verstehen wollen und suchen dabei nach einer psychischen Erkrankung.

   Hundedressur Es gibt keinen anderen Weg, weil es wirklich nichts und auch keine Heilung bringt, einen hyperaktiven Hund mit Beruhigungsmitteln vollzustopfen und sogar nur trübt seine Sinne bis zu dem Punkt, dass er deprimiert und depressiv wird. Hundeschule bringt dem Hund das Ausführen verschiedener Kommandos bei und der Hundehalter lernt gleichzeitig, diese Kommandos zu geben. ie Schule der Hundeflüsterer unterrichtet hauptsächlich, das Funktionieren von einem Hund zu verstehen (im grunde genommen betrifft es auch andere Tiere, darunter Pferde), Dann weiss man, wie man als Hundebesitzer das Tier behandeln soll und bei ihm was erreichen ohne besonderen Zwang oder Druck. Das größte Problem ist darin, es gibt relativ viele Hundetrainer und sehr wenige echte Hundeflüsterer.

    Deswegen auch erfreut sich auch das Programm "Hundeflüsterer " auf National Geographic einer so großen Popularitätet in Polen und der ganzen Welt. Interessanterweise dieser Titel - "Hundeflüsterer" verwendet hauptsächlich das sogenannte intuitive Wissen, obwohl er im Bereich der Tier-Dressur geschult wird. Diese Vorgehensweise ist in der Kultur des zwanzigsten Jahrhunderts und an der Schwelle des aktuellen einundzwanzigsten Jahrhundert selten. Allerdings war es offensichtlich und normal vor allem in der Kultur der damaligen antischen Zivilisationen - aber auch in der aktuellen Rest-Kultur der gebürtigen amerikanischen Indianer von beiden Amerikas.

über uns

Hygiene- und Kosmetik von Hunden und Katzen. Wenn Sie möchten wissen, wie man am besten zu kümmern Ihre Katze oder Hund - wir laden Sie ein zu lesen.

Contact

contact@modernentertaiment.pl

Galerie